COVID 19 - Impfungen

Wichtig zu wissen:
Die Maske schützt vor der Ansteckung mit Coronaviren (und anderen Kranheitserregern) - die Impfung schützt vor einer schweren Erkrankung!
Also: Tragen Sie die Maske in geschlossenen Räumen unbedingt weiterhin, egal wie die politischen Vorgaben sind.
Sie sind es wert, gut auf sich aufzupassen.
Und: Eine Covid-Infektion ersetzt genau EINE Impfung  - nicht alle.

UPDATE 01.05.2022 zur 2. Auffrischimpfung:
Die STIKO empfiehlt für alle über 70-Jährigen eine 4. Impfung frühestens 3 Monate nach der ersten Boosterung - Personal in medizinischen und pflegerischen Berufen sollen nach 6 Monaten erneut geboostert werden. Aktuell wird auch für eine erneute Auffrischung für alle über 60-Jährigen diskutiert.
Unsere Meinung dazu ist nach wie vor unentschlossen. Da jedoch der angekündigte angepasste Impfstoff wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen wird, empfehlen wir allen vulnerablen Gruppen, diese sog. 2. Boosterung durchführen zu lassen. Wir bieten dieser Personengurppe Impfungen nach entsprechender telefonischer Anmeldung an.
Alle anderen können nach jetziger wissenschaftlicher Einschätzung bis zur Anpassung des Impfstoffs (spätestens im Herbst) warten.

Erst-, Zweit- und 1. Auffrischungsimpfung:
Melden Sie Ihr Impf-Interesse gerne per Mail unter dem Stichwort „IMPFUNG“ an. Teilen Sie uns in dieser Mail bitte auch Ihre bisherigen Impftermine mit.
Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch anmelden.
Kinder unter 12 Jahren impfen wir in unserer Praxis NICHT, da innerhalb weniger Stunden mind. 10 Impfungen verabreicht werden müssen - bitte wenden Sie sich daher an Ihren Kinderarzt oder das Impfzentrum am FMO.
Vor der Impfung sind Sie verpflichtet, sich die hier hinterlegten Informationen durchzulesen.

Zu jeder Ihrer Impfungen mitzubringen sind einerseits die Versichertenkarte und andererseits unbedingt der Papier-Impfausweis.   


Zur freundlichen Beachtung:

  • Eine Impfung kann nur erfolgen, wenn Sie in den letzten 4 Wochen nicht an COVID-19 erkrankt waren.
  • Sie sollten sich nicht krank fühlen oder Fieber haben.
  • Bitte vor der Impfung kein Ibuprofen oder Paracetamol o.ä. nehmen, sofern dies nicht Ihre Routinemedikation ist.
  • Jugendliche unter 18 Jahren müssen in Begleitung eines Elternteils erscheinen!

Termine

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir unsere Patienten möglichst vorab immer einen Termin zu vereinbaren.

Tel 05481/93990
(alternativ online)

Notfälle

Rettungsleitstelle bei lebensbedrohlichem Notfall jederzeit

Tel 112

Bei dringenden medizinischen Notfällen sind wir in der Mittagszeit zu erreichen über die Mobilfunknummer

Tel 0176 - 345 44 2 55

Bitte wenden Sie sich bei sonstigen Notfällen außerhalb der Sprechzeiten an den Ärztlichen Notdienst

Tel 116 117

alle Notfall Kontakte