COVID 19-Impfungen in unserer Praxis - so machen wir es !

Die Impfungen gehen weiter.  Aktuell wird noch gemäß der Priorisierungsgruppe 2 ein Impfangebot unterbreitet. Dabei wird für Menschen über 60 Jahren i.d.R. der Impfstoff von AstraZeneca eingesetzt. So sieht es die Impfverordnung vor und wir befürworten dies Vorgehen auch. Eine Impfstoffauswahl ist für Menschen über 60 Jahre zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Ab dem 23.4 wird jeweils am Wochenende für die dann kommende Woche die Online-Terminvergabe zunächst für Menschen über 60 Jahre freigeschaltet. Jeder "Impfling" muss einen Termin für sich selber buchen. Ehepartner, die nicht Patienten dieser Praxis sind, können zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund der geringen Impfstoffmenge nicht mitgeimpft werden. Die Impfungen sind wirklich einzeln für jeden von Ihnen abgezählt.
Bitte nutzen Sie diese Form der Terminvergabe sehr vorrangig, um die Telefonleitungen für andere wichtige medizinische Anliegen frei zu lassen.
Die Kurzfristigkeit der Terminbuchung ergibt sich aus der Tatsache, dass wir erst vor dem Wochenende erfahren, wann welcher weitere Impfstoff in welcher Menge in die Praxis kommt. Leider sind diese Angaben auch dann nicht immer zuverlässig :-(
Menschen unter 60 Jahren mit einer Priorisierung senden uns bitte eine Mail mit dem entsprechenden Nachweis. Wir werden Ihnen dann ebenfalls einen Termin anbieten können. Nicht priorisierte U60-Mitmenschen bitten wir noch um ein wenig Geduld.
Wichtiger Hinweis: In seltenen Fällen sind gelieferte Impfstoff-Fläschchen beschädigt und können nicht zum Einsatz kommen. Leider müssten wir dann kurzfristig ggf. einzelne Termine absagen.

Ihre Zweitimpfung (aktuell Biontech nach 6 Wochen und AstraZeneca nach 12 Wochen) ist zu einem festen Termin, der bei der aktuellen Impfstoffbelieferung leider sehr starr und unverschieblich ist - bitte bedenken Sie dies schon bei der Buchung Ihres ersten Impftermins.Wir teilen Ihnen diesen Termin am Tag Ihrer Erstimpfung mit.

Damit wir möglichst viele Menschen sorgfältig aber relativ zügig impfen können, haben wir unsere Logistik angepasst und nutzen den Außenbereich vor der Praxis. Auch wird mittwochs daher die reguläre Sprechstundenzeit auf akute medizinische Anliegen beschränkt. 

Impfabläufe in der Praxis Leeden:                   - bitte bringen Sie sich bei kühler Witterung eine Jacke mit -
- Anmeldung an der Holzhütte am Praxiseingang (Vorlage von Versichertenkarte und Impfausweis - soweit vorhanden)
- Aufkärung im Außenbereich vor der Praxis
- Impfung im Impfzelt vor der Praxis
- Nachbeobachtung von mindestens 15 min im großen Impfzelt.
Bitte kommen Sie pünktlich und denken weiterhin an die AHA+L-Regeln. Insbesondere der entsprechende Abstand ist einzuhalten. Sollten Sie zu früh sein, bleiben Sie bitte zunächst in Ihrem PKW.

 

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über die Ihnen angebotene Impfung und den entsprechenden Impfstoff. Wir haben Ihnen die Dokumente der Impfzentren zur Ansicht hier verlinkt. Ein Ausdruck der Dokumente ist NICHT notwendig.
- Infos zur Impfung mit AstraZeneca (Vektor-Impfstoff) - nur für über 60-Jährige
- Einwilligungserklärung Impfung AstraZeneca
- Infos zu Biontech (m-RNA-Impfstoff) - aktuell vorrangig für unter 60-Jährige
- Einwilligungerklärung Impfung Biontech

- Informationen der kassenärztlichen Vereinigung zum Datenschutz

 

Termine

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir unsere Patienten möglichst vorab immer einen Termin zu vereinbaren.

Tel 05481/93990
(alternativ online)

Notfälle

Rettungsleitstelle bei lebensbedrohlichem Notfall jederzeit

Tel 112

Bei dringenden medizinischen Notfällen sind wir in der Mittagszeit zu erreichen über die Mobilfunknummer

Tel 0176 - 345 44 2 55

Bitte wenden Sie sich bei sonstigen Notfällen außerhalb der Sprechzeiten an den Ärztlichen Notdienst

Tel 116 117

alle Notfall Kontakte