Aktualisiert - Herbst 2020 - Praxisorganisation in Corona-Zeiten

Nun hat uns die erwartete 2. Welle der "Corona-Pandemie" erfasst.  Uns allen stehen in den kommenden Wochen und Monaten vielfältige Herausforderungen bevor. Das gilt in besonderem Maß auch in der ambulanten Medizin. Unser Team will sich diesen stellen, weiß aber auch um die erhebliche persönliche Belastung (so tragen wir z.B. Masken während der gesamten Arbeitszeit).

Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass nicht alle Abläufe weiterhin so erfolgen können, wie Sie es seit Jahren gewohnt sind. Dazu gehört u.a., dass die persönlichen Kontaktzeiten zwischen Arzt/MFA und Patienten so kurz wie möglich gehalten werden müssen, um Sie und uns zu schützen.

  • Nutzen Sie alternative Kommunikationswege (z.B. Videosprechstunde, Telefonate). Berichte sollten vorrangig auf diesen Wegen besprochen werden.
  • Wir haben gesonderte Infektsprechstunden eingerichtet. Dies ermöglicht neben der körperlichen Untersuchung eine Abstrichentnahme zur Differenzierung zwischen einer Covid-Infektion und anderen Atemwegsinfekten. Unsere personellen und räumlichen Kapazitäten erlauben uns dieses medizinisch sinnvolle Vorgehen. Daher werden wir zum jetzigen Zeitpunkt auf rein telefonische Krankschreibungen möglichst verzichten.
  • Rezepte und Überweisungen sollten möglichst in vorgegebenen Zeitrastern abgeholt werden: Mo bis Fr. zwischen 12 und 13 Uhr sowie Mo + Di + Do zwischen 18 und 19 Uhr.
  • ACHTUNG NEUE ZEITEN  -  -  -  Spezialsprechstunde zur präventiven SARS-Cov2/Corona-Abstrichentnahme: Um Ihnen und uns die Abläufe rund um die Abstrichentnahme so "angenehm" wie möglich zu machen, bieten wir an jedem Morgen von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr die Möglichkeit an, sich gemäß den jeweils geltenden gesetzlichen Vorgaben auf das sog. neue CORONA-Virus testen zu lassen. Dafür vereinbaren Sie bitte im Vorfeld telefonisch einen Termin und bringen die notwendigen Dokumente mit (Lehrer/Erzieher = Vordruck vom Arbeitgeber; Aufforderung vom ÖGD; Reiserückkehrer aus Risikogebieten laut RKI = Reisedokument).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Termine in der ernährungsmedizinischen Sprechstunde bis auf weiteres reduziert werden müssen (ggf. Videosprechstunde). Als Hausärztin sieht Frau Dr. Schilling-Maßmann während der Corona-Pandemie Ihre vorrangige Aufgabe in der hausärztlichen Versorgung der hiesigen Bevölkerung.

 Trotz dieser Anpassungen sind wir davon überzeugt, dass Ihre medizinische Versorgung auf dem gewohnten Level aufrechterhalten werden kann.
Alle gemeinsam können wir diese schwierige Zeit erfolgreich meistern. Machen Sie mit und seien so ein Teil eines erfolgreichen Anti-Corona-Teams.

Termine

Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir unsere Patienten möglichst vorab immer einen Termin zu vereinbaren.

Tel 05481/93990
(alternativ online)

Notfälle

Rettungsleitstelle bei lebensbedrohlichem Notfall jederzeit

Tel 112

Bei dringenden medizinischen Notfällen sind wir in der Mittagszeit zu erreichen über die Mobilfunknummer

Tel 0176 - 345 44 2 55

Bitte wenden Sie sich bei sonstigen Notfällen außerhalb der Sprechzeiten an den Ärztlichen Notdienst

Tel 116 117

alle Notfall Kontakte